AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)





I. Allgemeines

1. Für alle Verträge zwischen der Firma f i p r a als Auftragnehmer und dem Auftraggeber gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Der Geltungsbereich dieser Bedingungen umfaßt auch Folgeaufträge, ohne daß es einer gesonderten Vereinbarung oder Erwähnung bedarf.
2. Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Auftragnehmers.

II. Lieferfristen

Genannte Lieferzeiten gelten nur annähernd und sind daher grundsätzlich unverbindlich.

III. Preise und Zahlungsbedingungen

1. Der Endpreis bestimmt sich erst nach Fertigstellung anhand der während der Bearbeitung ermittelten Filmlängen bzw. Laufzeiten. Der preisbestimmende Berechnungsfaktor ist der am Tage der Lieferung gültige Listenpreis.
2. Rechnungen sind, wenn nicht anders angegeben, innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar.
3. Alle genannten Preise verstehen sich ab Werk in € (EUR) zuzüglich der jeweils gültigen ges. Mehrwertsteuer.

IV. Versand

1. An- und Rücklieferung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und Kosten des Auftraggebers.
2. Die Wahl der Versandart bleibt der f i p r a überlassen. Versicherungen für die zu liefernden Materialien, den Transport oder Anderes ist Sache des Auftraggebers.
3. Wählt der Auftraggeber die Art des Versandes aus, so entscheidet er über die Frage einer Versicherung der zu liefernden Materialien und trägt die gesamten Kosten für das Transportunternehmen, Versicherer etc.

V. Gewährleistung

1. Der Auftraggeber hat die Materialien unverzüglich auf Mängel zu überprüfen und diese ggf. innerhalb einer Frist von 5 Werktagen nach Übernahme des Materials schriftlich bei der f i p r a anzuzeigen. Der Auftraggeber hat der f i p r a die Möglichkeit zu geben, das beanstandete Material zu untersuchen um zu prüfen, ob die Beanstandung berechtigt ist. Hierzu hat der Auftraggeber das beanstandete Material innerhalb einer festzulegenden Frist an die f i p r a zurückzugeben. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, entfallen die Mängelansprüche.
2. Hat der Auftraggeber Mängel fristgerecht gerügt, hat die f i p r a das Recht der Nachbesserung um Mängel zu beseitigen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen,
3. Für Schäden, die nicht auf Bearbeitungsfehler, sondern auf fehlerhafte, unsachgemäße Behandlung oder natürliche Abnutzung zurückzuführen sind, also für Schäden, deren Ursache in der Sphäre des Auftraggebers oder Dritter zu suchen sind, ist die f i p r a nicht verantwortlich. Eine Gewährleistungspflicht besteht daher nicht.

VI. Haftungsbestimmungen

1.Die f i p r a haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere durch Feuer, Wasser, Streiks, innere Unruhen oder aus sonstigen Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, hervorgerufen wurden.
2. Ebenso ist eine Haftung für Schäden ausgeschlossen, die durch strafbare Handlungen dritter Personen entstanden sind.
3. Für Verluste oder Beschädigungen der, der f i p r a übergebenen Materialien beschränkt sich ihre Haftung auf die Neulieferung von Rohmaterial oder Wertersatz in Höhe des Materialwertes des verlorengegangenen oder beschädigten Materials. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
4. Im Übrigen haftet die f i p r a nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
5. Grundlage aller Transfer- und Vervielfältigungsarbeiten ist die Versicherung des Auftraggebers im Besitz der Vervielfältigungsrechte zu sein. Diese gilt mit der Auftragserteilung als abgegeben!

VII. Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Erfüllungsort für beide Vertragspartner ist ausschließlich Berlin.
2. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien, soweit es sich um Vollkaufleute iSd. HGB oder juristische Personen des öffentlichen Rechts handelt, ist Berlin ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten.
3. Für den Gerichtsstand gilt dies insbesondere, wenn die f i p r a Ansprüche im Wege des Mahnverfahrens geltend macht.

VIII. Teilunwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen der LuZ. ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen.



f i p r a Filmpräparieranstalt Dipl.-Ing. Gottlieb Pohlmann e.K., Wartburgstraße 22 10825 Berlin (Schöneberg)

08/2004